Dschungelfieber

Ein weiteres Stück Abenteuerland, im Gebiet links und rechts der Isar. Sandige Trampelpfade führen hindurch. Bei Hitze angenehm kühl. Die Mücken schlagen im Sommer nur bei drohenden Gewittern oder in den Morgen- und Abendstunden zu. Ansonsten kann man dort völlig unbehelligt seiner Wege ziehen.

Biotope – sozusagen direkt vor den Toren der Stadt. Wassertümpel eingerahmt von alten Baumriesen. Links und rechts der Wege umgefallene Bäume, sich langsam zersetzend, daneben Sprößlinge. Der Gang des Natürlichen.

Vom Wasser aus ist die Einzigartigkeit des Geländes nicht zu entdecken.

Ein Gelände, dass Moutainbiker in selber Weise anzieht wie Spaziergänger und dennoch nie überlaufen ist.

Das auf dieser Seite gezeigte Bildmaterial unterliegt dem deutschen Urheberrecht. Vervielfältigung, Veröffentlichung und Nutzung ist nur nach Absprache und mit meiner schriftlichen Genehmigung gestattet.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s